home
was ist tanztherapie
ausbildung
dozentinnen
termine
links
anerkennungen


Das Programm ist konzipiert für Personen, die bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung haben.
Die Ausbildung ist berufsbegleitend. Sie findet an Wochenenden und in 5-tägigen Intensivseminaren statt. Insbesondere in der ersten Phase kommt der Selbsterfahrung der TeilnehmerInnen ein hoher Stellenwert zu.
Parallel werden theoretische Inhalte vermittelt, die im Laufe der Zeit immer mehr in den Vordergrund rücken. Dabei wird stets die persönliche Entwicklung und Reife der TeilnehmerInnen gefördert.
Die praktische Anwendung des Gelernten wird durch Lehrproben, Leitung einer Gruppe in «Kreativem Tanz» und durch ein Praktikum gewährleistet.

Das Institut arbeitet mit dem BTK (Schweizerischer Berufsverband für Bewegungs-, Tanz und Körpertherapien) sowie dem BTD (Berufsverband der TanztherapeutInnen Deutschlands) zusammen.
Die Ausbildungs-, Ethik- sowie Qualitätsrichtlinien beider Verbände werden übernommen.

Für detaillierte Informationen fordern Sie bitte unsere Broschüre an.